Aktuelle Anträge

Anträge 2021

Verlängerte Aussetzung der Sondernutzungsgebühren für Gatronomie und Handel im Außenbereich

Aufgrund der anhaltenden Corona-Krise hat sich die wirtschaftliche Lage dieser Gewerbesparten dramatisch verschlechtert. Eine kurzfristige Erholung ist nicht absehbar. Man ist auf jede nur erdenkliche Hilfe angewiesen. Auch, hat sich bereits das Einkaufsverhalten entsprechend geändert. Der Online-Handel boomt weiterhin enorm. Die Verlängerung der Frist für die Aussetzung zur Erhebung von Sondernutzungsgebühren… (mehr)


Informationen und Hilfestellung bei der Integration von Migranten

Die Integration von Migrantinnen und Migranten in unsere Gesellschaft wird durch starkes Engagement der Bürgerinnen und Bürger gestützt. Die Corona-Pandemie hat leider einerseits zur Folge, dass das mediale Interesse an dem Thema gesunken ist. Andererseits erschweren die Grundsätze Abstand und Kontaktminimierung auch die Integrationsbemühungen, die Nähe und Kontakt voraussetzen. Angesichts der vergleichsweise hohen Zahl der Migrantinnen und Migranten in Homberg sollten Erfolge, Probleme und Handlungsbedarfe bei der Integration berichtet… (mehr)


Problemimmobilien in der Altstadt

In den letzten Jahren konnten einige Häuser in der Altstadt veräußert werden. Sie sind in der Folge saniert worden. Besonders hervorzuhebene Beispiele sind die Schirnen und das Deutsche Haus am Marktplatz. Auch die Stadt hat durch eigene Projekte zur Verbesserung des Stadtbilds beigetragen, unter anderem durch die Sanierung der Engelapotheke oder durch die Altstadt-Kita. Weitere Maßnahmen, wie das Multifunktionshaus am Marktplatz oder die Krone werden derzeit umgesetzt. Dennoch sind weitere Anstrengungen erforderlich, um die Attraktivität der Altstadt zu steigern… (mehr)

Anträge 2020

Mehr Sauberkeit in Homberg

Homberg hat die Möglichkeit als attraktives touristisches Ziel wahrgenommen zu werden. Dies ist jedoch direkt mit dem wahrgenommenen Zustand des öffentlichen Raumes verbunden… (mehr)


Haushalt: Veränderte Einnahmen aufgrund der Corona-Krise

Die Corona-Pandemie bringt nicht nur Bund und Ländern in finanzielle Bedrängnis. Auch die kommunalen Haushalte sind von einer veränderten Einnahmesituation betroffen. Die zu erwartenden sinkenden Einnahmen sind ein wichtiger Faktor für zukünftige Entscheidungen bei Investitionen… (mehr)


Barrierefreiheit für Rollstuhlfahrer und Rollatorbenutzer in Homberg

Viele Bordsteine, auch die abgesenkten an Einmündungen und Kreuzungen in Homberg, stellen für Rollstuhlfahrer und Rollatorbenutzer ein Problem dar. Sie sollten maximal 3 cm hoch sein, um sie leicht überwinden zu können. Durch den Status Quo wird Menschen, die ohnehin bereits in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, die Möglichkeit weiter erschwert… (mehr)


Aussetzung der Erhebung von Sondernutzungsgebühren für Gastronomie und Handel im Außenbereich

Aufgrund der Corona-Krise und der damit einhergehenden, temporären Schließung von Gastronomiebetrieben und Händlern, hat sich die wirtschaftliche Lage dieser Gewerbesparten dramatisch verschlechtert. Eine kurzfristige Erholung ist nicht absehbar. Man ist auf jede nur erdenkliche Hilfe angewiesen… (mehr)